zurück zur Übersicht

07.08.2019

Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme, Bad Staffelstein

Neue Luxussuiten und Zimmer in Bad Staffelstein

Im Rahmen seiner groß geplanten Umbaumaßnahmen hat das Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme im Juli sieben neue luxuriöse Penthouse Suiten und Executive Zimmer eröffnet. Das Vier-Sterne-Hotel im fränkischen Bad Staffelstein plant mit der Aufstockung seines Nord- und Südflügels insgesamt 23 neue Zimmer unterschiedlicher Kategorien bis Frühjahr 2021.


Bad Staffelstein, 7. August 2019.
Mehr Luxus in Bad Staffelstein: Im Juli hat das Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme seine neuen Penthouse Suiten und Executive Zimmer eröffnet. Innerhalb einer Bauzeit und Gestaltungsphase von zehn Monaten wurde der Nordflügel des Hotelgebäudes um eine Etage, den Executive Floor, aufgestockt. Hier finden Gäste ab sofort vier Penthouse Suiten mit bis zu 80 qm sowie drei Executive Zimmer mit bis zu 38 qm – allesamt variabel und mittels Verbindungstüren erweiterbar auf bis zu 145 qm. Über einen neu installierten Aufzug ist der Executive Floor von der Tiefgarage aus erreichbar und bietet Ausblick auf die umliegende barocke Landschaft, die von den Einheimischen als „Gottesgarten“ bezeichnet wird. Rund 1,8 Millionen Euro hat Hotel-Geschäftsführer Andreas Poth für die Aufstockung und den luxuriösen Ausbau seines Angebots investiert. „Mit dem neuen Raumangebot möchten wir zum einen unseren langjährigen Stammgästen ein Zusatzangebot offerieren. Zum anderen wollen wir neue zahlungskräftige Gästeschichten erschließen, die Wert auf Luxus und Weitläufigkeit im Raumangebot legen“, erklärt Poth das neue Konzept. Im kommenden Frühjahr beginnt die Aufstockung des Südflügels: Hier sollen bis Frühjahr 2021 insgesamt 16 weitere Zimmer und Suiten mit einer Fläche von jeweils rund 21 Quadratmetern entstehen. „In unserem Südflügel entsteht eine neue Zimmerkategorie, die einen kleineren Zuschnitt hat und sich mit einem modernen Designkonzept an den Bedürfnissen der Geschäftskunden und einer jüngeren Gäste-Generation orientiert“, erklärt Poth die Pläne.

 

Viel Raum und hochwertige Ausstattung in der Luxusetage

Die sieben neuen Räume im obersten Stockwerk des Hotel-Nordflügels bieten Gästen ab sofort große Flexibilität: Über Verbindungstüren können zwei Executive Zimmer zu einem Executive Plus-Angebot von 76 qm ausgebaut werden, die Verbindung eines Executive Zimmers mit einer Penthouse Suite verspricht dem Gast eine Penthouse Suite Superior mit 110 qm, während die Verbindung von zwei Executive Zimmern mit einer Penthouse Suite für eine weitläufige Penthouse Suite Deluxe mit 145 qm sorgt. Alle Räume sind barrierefrei gehalten, eine der Penthouse Suiten wurde rollstuhlgerecht konzipiert, eine weitere verfügt über eine eigene Whirlpoolwanne. Die Ausstattung ist in allen Zimmern hochwertig und exklusiv: Im Mittelpunkt stehen große Boxspringbetten, das Mobiliar und die Accessoires wurden farblich in Petrol-, Schoko- und Cremetönen abgestimmt. Am Boden sorgt geöltes Eichenholzparkett für Wärme und Behaglichkeit. Weiterhin stehen allen Penthouse-Gästen Balkone mit Liege- und Sitzmöglichkeiten zur Verfügung, ebenfalls ist die tägliche Nutzung der Minibar inklusive.

 

Zu Gast in Bad Staffelstein

Das Vier-Sterne-Wellnesshotel Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme bietet aktuell 113 Junior Suiten, drei Executive Zimmer sowie vier Penthouse Suiten. Barrierefrei liegt es in zentraler Lage unweit des Bahnhofs und der Seebühne direkt an der Obermain Therme. Es beherbergt ein bayrisch-regionales und ein mediterranes Restaurant mit gehobenem Angebot sowie Tagungskapazitäten für bis zu 200 Personen. Zudem liegt das Wellnesshotel an der wärmsten und solehaltigsten Thermalquelle Bayerns, zwischen Bamberg und Coburg.

 

 

Pressekontakt im Hotel:

Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme

Andreas Poth, Geschäftsführer

Am Kurpark 7, 96231 Bad Staffelstein

Telefon (09573) 3330, Fax (09573) 333299

E-Mail: info@kurhotel-staffelstein.de

Internet: www.kurhotel-staffelstein.de

 

 

Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

Aufgestockt: Im Juli hat das Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme in Bad Staffelstein seine vier neuen Penthouse Suiten und drei Executive Zimmer eröffnet, die auf einer neuen Etage des Nordflügels entstanden sind.

 

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

Über Best Western Hotels & Resorts:

 

Best Western Hotels & Resortsmit Hauptsitz in Phoenix, Arizona, ist eine internationale Hotelgruppe mit einem globalen Netzwerk von rund 4.500 Hotels in knapp 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie von Best Western Hotels & Resorts weltweit sowohl Full Brands als auch Soft Brands für alle Kategorien. So bietet Best Western 16 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen. Zu den Best Western Markenhotels gehören Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Executive Residency by Best Western®, Vīb®, GLō®, AidenSM, SadieSM, BW Premier Collection® und BW Signature Collection®. Durch die kürzliche Übernahme bietet Best Western nun auch WorldHotels® Luxury, WorldHotels Elite und WorldHotels Distinctive Marken an. Zudem ergänzen die Franchisemarken Sure Hotel®, Sure Hotel Plus® und Sure Hotel Collection® das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das richtige Konzept für das eigene Produkt auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Wahl des passenden Hotels. Alle Hotels unter dem Dach von Best Western Hotels & Resorts weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Best Western feiert mehr als 70 Jahre Gastfreundschaft und bietet seinen Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten.

 

Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western Hotels & Resorts das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle relevanten Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende, Best Western Rewards mit weltweit mehr als 40 Millionen Mitgliedern, ist eines der größten Kundenbindungsprogramme der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.

**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Head of Corporate Communications

Tina Weik, Senior Manager Corporate Communications

Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland

Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129

E-Mail: presse@bestwestern.de

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 13291
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 07.08.2019

zurück zur Übersicht