zurück zur Übersicht

27.11.2019

Hotel Butterfly, Zermatt

Hotel Butterfly wechselt mit neuem Look in die BW Signature Collection

Nach beendeter Renovierung der Hotelzimmer wechselt das Best Western Hotel Butterfly in Zermatt zum 15. Dezember 2019 die Marke: Das Haus am Fuße des Matterhorns hat sich für die BW Signature Collection von Best Western entschieden. Damit tritt es nach außen unabhängig unter eigenem Namen auf, verbleibt aber im Verbund der Best Western Hotels und Resorts. So profitiert es weiterhin von den Vertriebs- und Marketingkanälen sowie Partnerschaften der globalen Gruppe.


Zermatt, 27. November 2019.
Das Best Western Hotel Butterfly in Zermatt wird zum 15. Dezember unter eigenem Namen an den Start gehen. Nach umfassenden Renovierungsarbeiten schließt sich das Haus im Zentrum des bekannten Schweizer Ferienorts der BW Signature Collection by Best Western an. Das bedeutet, dass es sich ganz individuell und im eigenen Stil als markenunabhängiges Hotel positionieren kann, jedoch in dem Zusammenschluss der Best Western Hotels verleibt. Damit nimmt es weiterhin alle Serviceleistungen der Gruppe wahr. Das Hotel Butterfly ist nunmehr das zweite Hotel in der Schweiz, das sich dem im Herbst 2017 eingeführten Soft Brand anschließt.

 

Hoteldirektor Frank Schilling hat bereits im Winter 2017 begonnen, die Hotelzimmer seines Hauses umfassend zu renovieren. Nachdem die Arbeiten zur Wintersaison 2018/19 abgeschlossen wurden, folgt in diesem Jahr der Markenwechsel in eine höhere Kategorie bei Best Western – ganz ohne Branding. Verschiedene Vorteile haben den Hotelier überzeugt, dass der Übergang zur BW Signature Collection by Best Western der richtige nächste Schritt ist. „Unsere Gäste in Zermatt erwarten ein authentisches Schweizer Erlebnis und suchen nach einem Hotel mit Heidi-Charme, das sehr individuell positioniert ist. Dass wir nun markenunabhängig als Hotel Butterfly auftreten können, ermöglicht es uns, unseren eigenen Stil stärker auszubauen und damit auf die Wünsche der Reisenden einzugehen“, erklärt Schilling. „Alle Vorteile, die wir von Best Western Hotels kennen und schätzen, bleiben uns aber in der Kollektion voll erhalten“, führt der Hoteldirektor weiter aus. Dazu gehören die weltweiten Konditionen und Partnerschaften der internationalen Hotelmarke genauso wie die Marketing- und Sales-Expertise. Auch die Gäste werden bestimmte Standards, die sie von Best Western gewohnt sind, nicht missen. Zum Beispiel können sie weiterhin Treuepunkte im Hotel Butterfly sammeln – sowohl mit dem markeneigenen Loyalty-Programm Best Western Rewards als auch mit Partnerprogrammen wie Miles&More. Gleichzeitig gibt ihnen das individuelle Design und die persönliche Handschrift der Hoteliers das Gefühl, vollkommen in Zermatt angekommen zu sein.

 

Neugestaltete Zimmer vermitteln Schweizer Lebensgefühl

Die Zimmer in den Kategorien ECO 18 und NEO 21 im Kernhaus des Hotel Butterfly sind im vergangenen Jahr in einem zeitgemäßen Design mit Schweizer Alpen-Schick umgestaltet worden: Natürliches helles Holz dominiert, rote Textilien setzen Farbakzente und Motive mit Alm-Kühen und dem weltberühmten Matterhorn zieren die Wände. Die Suite, die als exklusives Upgrade für Stammgäste des Hauses vorbehalten ist, wurde im gleichen Stil renoviert. Hier verspricht zusätzlich ein Kamin im Wohnraum kuschelige Abende im Alpendorf mit Schneegarantie. Nicht nur schön anzusehen, sondern auch praktisch und flexibel: Die Zimmer sind alle in einem Modulsystem eingerichtet, sodass sich aus einem Doppelzimmer mit wenigen Handgriffen ein Dreier- oder Vierer-Zimmer machen lässt. Auch eine zusätzliche Schrankeinheit lässt sich ergänzen, falls der vorhandene Stauraum – beispielsweise für Gäste mit großer Wintersport-Ausrüstung – nicht ausreicht. Verantwortlich für den modularen Aufbau zeichnet die Tischlerei Strothmann aus Deutschland. Auch die Bäder hat Schilling modernisieren lassen. Statt Badewannen finden Hotelgäste nun großzügige, teilweise ebenerdige Regenduschen vor.

Hotel Butterfly im Herzen von Zermatt

Das Hotel Butterfly liegt zentral in Zermatt, nur zwei Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt – toll für alle, die abseits des Matterhorns den Schweizer Ferienort erkunden möchten. Dieser ist nämlich vollständig autofrei. Gäste bewegen sich hier entweder zu Fuß, mit Elektrofahrzeugen oder der Pferdekutsche fort. Die meisten Restaurants, Bars, Clubs und Geschäfte liegen direkt vor der Haustür des Hotel Butterfly und sind somit auch nach einem langen Tag auf der Piste schnell und bequem zu erreichen. Hoteldirektor Frank Schilling gibt seinen Gästen gern Tipps zu den angesagtesten Locations sowie Ausflügen in die Umgebung. Außerdem unternimmt der Hotelier gern selbst geführte Skitouren mit seinen Gästen im umliegenden Skigebiet Matterhorn ski paradise. Dieses wurde 2019 übrigens wiederholt zum Besten Skigebiet der Welt vom Skigebiete Test ausgezeichnet.

 

Über die BW Signature Collection

Die BW Signature Collection ist ein Soft Brand für unabhängige Privathotels der gehobenen Mittelklasse mit besonderem Design. Unter dem Dach der Kollektion werden ausgesuchte Hotels vermarktet, die nicht direkt zur Marke Best Western gehören, aber über die Best Western Website und Buchungskanäle buchbar sind. „Ein Soft Brand eignet sich insbesondere für Hotels, die bereits stark mit eigener Namensbekanntheit im Markt etabliert sind, aber auch für neue Hotelprojekte, die sich sehr individuell ohne umfangreiches Marken-Branding positionieren wollen“, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer der Best Western Hotels Central Europe. Insgesamt gibt es in der Schweiz mit dem Wechsel des Hotel Butterfly nunmehr zwei Hotels, die sich dieser Kollektion aus der Best Western Markenfamilie angeschlossen haben: Ebenso Teil der BW Signature Collection by Best Western ist das Gasthaus zur Waldegg in Horw. Das erste Haus in Deutschland, das zur Kollektion gehört, ist das Excelsior Nürnberg-Fürth in Franken.

 

Pressekontakt im Hotel:

Hotel Butterfly, BW Signature Collection
Frank Schilling, Direktor
Bodmenstrasse 21, CH-3920 Zermatt
Telefon +41 27 9664166, Fax +41 27 9664165
E-Mail: direktion@hotel-butterfly.com
Internet: www.hotel-butterfly.com

 

Die folgenden Pressebilder stehen für Sie zum Download oder auf Anfrage zur Verfügung:

Das Hotel Butterfly Zermatt schließt sich nach Neugestaltung der Zimmer der BW Signature Collection by Best Western an und tritt nun markenunabhängig auf.

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Über Best Western Hotels & Resorts:

Best Western Hotels & Resortsmit Hauptsitz in Phoenix, Arizona, ist eine internationale Hotelgruppe mit einem globalen Netzwerk von rund 4.500 Hotels in knapp 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie von Best Western Hotels & Resorts weltweit sowohl Full Brands als auch Soft Brands für alle Kategorien. So bietet Best Western 16 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen. Zu den Best Western Markenhotels gehören Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Executive Residency by Best Western®, Vīb®, GLō®, AidenSM, SadieSM, BW Premier Collection® und BW Signature Collection®. Durch die kürzliche Übernahme bietet Best Western nun auch WorldHotels® Luxury, WorldHotels Elite und WorldHotels Distinctive Marken an. Zudem ergänzen die Franchisemarken Sure Hotel®, Sure Hotel Plus® und Sure Hotel Collection® das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das richtige Konzept für das eigene Produkt auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Wahl des passenden Hotels. Alle Hotels unter dem Dach von Best Western Hotels & Resorts weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Best Western feiert mehr als 70 Jahre Gastfreundschaft und bietet seinen Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten.

 

Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western Hotels & Resorts das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle relevanten Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende, Best Western Rewards mit weltweit mehr als 40 Millionen Mitgliedern, ist eines der größten Kundenbindungsprogramme der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.

**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn
Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Sophie Elise Pauly, Junior Manager, Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail:
presse@bestwestern.de

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 15534
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 27.11.2019

zurück zur Übersicht