zurück zur Übersicht

20.12.2018

Best Western Hotels & Resorts, Phoenix

Anthony Klok wird neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat von Best Western Hotels & Resorts in Phoenix hat einen neuen Vorsitzenden gewählt. Anthony Klok wird zu Beginn 2019 die Position übernehmen und die Interessen der nordamerikanischen Best Western Hoteliers vertreten.


Phoenix, AZ (USA), 20. Dezember 2018. Hotelier Anthony Klok wurde zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats von Best Western Hotels & Resorts in Phoenix, Arizona, gewählt. Bisher bekleidete er in dem von allen Best Western Hoteliers in Nordamerika gewählten, siebenköpfigen Gremium das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. „Ich habe persönlich gesehen, wie Best Western in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist und sich weiterentwickelt hat. Ich freue mich, dass ich mich beim Ausbau der Marken und beim Wachstum unserer Gruppe noch stärker einbringen kann und gleichzeitig unser Gästeerlebnis durch innovative Ideen zu verbessern", erklärt Klok. Den Grundstein für seine Karriere legte er bereits direkt nach seinem Studium an der University of Illinois Champaign: Seine Laufbahn startete er als Mitbegründer und Leiter von Rebel Hospitality, ein Hotelentwicklungs- und Management-Unternehmen in Chicago, das auf unabhängige Boutique- und Markenhotels spezialisiert ist. Aufgrund seiner langjährigen Branchenkenntnisse wurde er bereits im Jahr 2013 in den Aufsichtsrat von best Western International gewählt, um die Interessen der Best Western Hoteliers aus acht US-Staaten des mittleren Westen der USA und Kanadas zu vertreten.

 
Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

Anthony Klok wird zum Jahresstart 2019 Vorsitzender des Aufsichtsrats von Best Western Hotels & Resorts und vertritt damit die Interessen der Best Western Hoteliers in Nordamerika.

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Über Best Western Hotels & Resorts:
Best Western Hotels & Resortsmit Hauptsitz in Phoenix, Arizona, ist eine internationale Hotelgruppe mit einem globalen Netzwerk von rund 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Insgesamt gehören zur Markenfamilie von Best Western Hotels & Resorts weltweit sowohl Einzelmarken als auch Soft Brands für alle Kategorien.
So werden unter dem Dach von Best Western Hotels & Resorts insgesamt 13 Einzelmarken präsentiert: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Vīb®, GLō®, Executive Residency by Best Western®, Sadie HotelSM, Aiden HotelSM, BW Premier Collection® by Best Western, BW Signature Collection®by Best Western sowie die Marken Sure Hotel® by Best Western, Sure Hotel Plus® by Best Western und Sure Hotel Collection® by Best Western. Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das passende Konzept für das eigene Produkt auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Wahl des passenden Hotels. Alle Hotels von Best Western Hotels & Resorts weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt.

Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western Hotels & Resorts das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle relevanten Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende, Best Western Rewards mit weltweit mehr als 37 Millionen Mitgliedern, ist eines der größten Kundenbindungsprogramme der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn
Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 7495
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 20.12.2018

zurück zur Übersicht